2. Hauseinsatz im SoSe 2020

23.05.2020

Auch bei dem zweiten Hauseinsatz des von Einschränkungen und Veränderungen geprägten Semesters waren die Hausbewohner für die Instandhaltung des Hauses zuständig. Neben Langzeit-Ausfall Julian war X LuLa verhindert.

Das Fuxen-Projekt Pergola ging in die zweite Runde: Das Gebälk wurde komplett geschliffen und gestrichen, was der Pergola wieder neues Leben einhaucht und sie für viele weitere Jahre wetterfest macht. Mit gleich 3 Schleifmaschinen ging es ans Werk, was das Säubern und Anrauen aller Oberflächen in kurzer Zeit möglich macht. Außerdem wird das Weiß des Putzes aufgefrischt, damit die Fuxen beim nächsten Hauseinsatz sich schon um die Elektrik, bestehend aus Licht und Musikboxen kümmern können.

Taurus und Fabi M. haben den Vorsprung in der Kellerbar, aus dem einige Steine herausgebrochen waren, auf einer Seite wieder in Schuss gebracht und pro befestigten Stein jeweils ein Bier gelehrt.
Weiterhin wurden Fenster(bänke) des gesamten Hauses gereinigt. Trotz der geringen Anzahl von 12 Mitwirkenden, wurde viel geschafft und ein weiterer Schritt des Projektes Pergola bewältigt. Desweiteren wurde auf eine Rasenhälfte erneut Saat gestreut, damit man sich schon bald wieder auf intaktem Rasen sonnen kann. Dieser Teil des Gartens ist weiterhin abgesperrt.

Ich hoffe auf einen guten Verlauf und ein baldiges Ende der Pandemie und würde mich sehr freuen, wenn früher oder später wieder Unterstützung von außerhalb des Hauses kommt.

LG Fabi H.