Auerbachwanderung

25.06.2017

Am 25. Juni traten wir gemeinsam zu einer Wanderung zum Schloss Auerbach an. Ausgangspunkt für die Wanderung war Seeheim und so ging es mit dem Bollerwagen durch den Wald, angeführt von unserem großartigen Navigator PS.

Mit reichlich Bier im Gepäck war die Stimmung trotz den 15 Kilometern Fußmarsch stets heiter und alle waren sichtlich motiviert.

Nach ungefähr der Hälfte der Tour machten wir Pause am Schloss Alsbach, an dem uns unser Verbindungsbruder Ibo mit reichlich Essen und einem Biernachschub versorgte. Wir hatten Zeit für witzige Gespräche und kleineren sportlichen Aktivitäten.

Gut gestärkt, verging dann auch die zweite Etappe zum Schloss Auerbach im Nu.

Dort angekommen konnten viele von uns zum ersten Mal die alten Mauern der Ruine bestaunen und von den Türmen die Aussicht genießen. Und als dieser schöne Tag dann kurz davor war ein Ende zu nehmen, verletzte sich unser Verbindungsbruder Sunny unglücklich beim „Hau Den Lukas“-Spielen und brach sich seine Nase. Nachdem er vom Krankenwagen abgeholt wurde, beendeten wir die Wanderung mit dem Abstieg nach Auerbach.

Alles in allem konnten wir alle zusammen einen wunderschönen Tag genießen und wir würden uns sehr darüber freuen nächstes Jahr erneut aufbrechen zu können.