Beachvolleyballturnier Aachen

28.06.2019

Am 28. Juni 2019 trat eine sechsköpfige Truppe den Weg zum Aachener Beachvolleyballturnier an. Die Verbindungsgeschwister ßam, PRoTon, Pömpel und Steiler trafen gegen 20 Uhr auf dem Aachener Verbindungshaus ein. Es folgte ein gemütlicher Abend mit netten Unterhaltungen und guter Musik.Das Poser-Team „GTI“ (Geile Typen Intim) reiste, trotz 250 PS starkem BMW Cabrio, leider verspätet am Tag des Turniers an und verpasste somit den ersten gemeinsamen Abend. Das Turnier begann gegen 10 Uhr am Samstagmorgen bei strahlendem Sonnenschein. Trotz Katerstimmung gewannen sowohl die Verbindungsbrüder Steel und Pascha (GTI), als auch Pömpel und Steiler (Friede Freunde Epsilon) ihre ersten Spiele. Obwohl sich das Turnier aufgrund des chaotischen Turniermodus etwas in die Länge zog und die Konzentration der Teams darunter litt, gelangte dem Team „Friede Freunde Epsilon“ der Einzug ins Halbfinale. Leider unterlag das Team mit Steiler und Pömpel den Rivalen der ATV Halle und musste sich mit dem 3. Platz geschlagen geben. Das Team „GTI“ belegte einen souveränen 8. Platz. ßam und Proton, mit dem Teamnamen „ßamTon“, konnten sich den vorletzten Platz sichern. Da die erste und zweite Platzierung keine reinen ATB-Teams enthielten ging der Titel der ATB-Meisterschaft durch die Belegung des dritten Platzes des Beachvolleyballturnieres 2019 trotzdem an die ATV Darmstadt.

Alles in allem also ein Erfolgreiches Wochenende für die ATV Darmstadt.

-Pömpel