Volleyballturnier Aachen

30.06.2017 bis 02.07.2017

Das Beachvolleyball-Turnier in Aachen stand vor der Tür. Die ATV Darmstadt ist mit 3 Teams a 2 Spielern angereist. Steel und Pascha machten schon bei der Fahrtplanung auf ihren Teamnamen GTI (Geile Typen Intim) aufmerksam und holten sich einen Mietwagen. Die vier teilnehmenden Hausbewohner Zoom, Pömpel, Sir Lancémob und Bibo reisten gemeinsam mit dem Auto an.

Am Freitagabend trafen sich alle auf dem Haus der ATV Saxo-Silesia Breslau zu Aachen. Es waren viele andere ATVs da, u.a. sehr zahlreich unsere VgVg aus Frankfurt, welche 7 Teams stellten.

Auerbachwanderung

25.06.2017

Am 25. Juni traten wir gemeinsam zu einer Wanderung zum Schloss Auerbach an. Ausgangspunkt für die Wanderung war Seeheim und so ging es mit dem Bollerwagen durch den Wald, angeführt von unserem großartigen Navigator PS.

Mit reichlich Bier im Gepäck war die Stimmung trotz den 15 Kilometern Fußmarsch stets heiter und alle waren sichtlich motiviert.

Floorballtunier Mainz

14.05.2017

Am 14.05.17 besuchten wir die ATV Silesia zu Mainz, um an dem dort stattfindendem Floorballturnier teilzunehmen. Zwei Wochen zuvor hatte uns Verbindungsbruder General-Pils in Regeln den des Floorballspielen unterwiesen und die zum Üben benötigte Ausrüstung für uns organisiert. Bei den Übungsspielen hatten wir alle sehr viel Spaß, sodass wir auch zahlreich am Turnier in Mainz erschienen. Wir stellten zwei Mannschaften mit jeweils sechs Spielern.

Floorball Lehrgang Mainz

12.05.2017

Floorball. Was ist das eigentlich?

 Es gibt 4 Feldspieler plus Torwart pro Team. Die Spielzeit beträgt 15 Minuten inklusive einer Halbzeitpause für den Seitentausch. Jedes Team hat ein Tor und Muss versuchen den Ball, eine etwa Tennisball große gelöcherte Plastikkugel, in dem gegnerischen zu versenken, wie bei jedem Mannschaftssport mit Toren. Jedoch benutzt man dafür Schläger wie beim Hockey. Gespielt wird dabei in der Halle in einem Feld mit Banden. Also wie Feldhockey. Nur ein bisschen anders.

 

Clausthal Volleyballturnier

13.01.2017 bis 15.01.2017

Los ging die ganze Reise mit dem Zug nach Frankfurt, wo sich unsere ATV Darmstadt (Icke, Karacho, General Pils, Fux Michael, Fux Jonas und Fux Florian) um 18 Uhr mit der ATV Silesia zu Mainz und der ATSV Gothania Jenensis zu Frankfurt traf, um gemeinsam mit dem Reisebus ins verschneite Clausthal zu reisen. Nach einer amüsanten und ca. 4-stündigen Busreise erreichten wir schließlich das Haus der ASV Barbara Clausthal. Die Eröffnungsparty war schon in vollem Gange und unsere AHAH Steel, Kaa, Nogger und Noggers Frau waren bereits Vorort.

Nikolausball

03.12.2016

Der Samstag des Nikolausfestes startet morgens gegen 10 Uhr im Saal. Vllt nicht ganz pünktlich  dennoch betreten die meisten Aktiven und AHAH innerhalb der akad. Viertelstunde den Saal, um der Fauendiskussion nicht nur beizuwohnen, sondern auch energisch an der Meinungsbildung innerhalb der ATV mitzuwirken. Die Diskussion verläuft wieder sehr erfolgreich und bringt Wertvolle Einblicke in die Köpfe von AHAH und Aktiven. Ein Protokoll zur Diskussion wird separat verfasst und verschickt.

Nikolauskneipe

02.12.2016

Zum Auftakt des Nikolausfestes fand wie jedes Jahr die Nikolauskneipe am Abend des 2.Dezembers auf dem Hause statt. Zur Vorbereitung der Festlichkeiten wurden sowohl das Haus als auch der Saal festlich geschmückt, sodass eine sehr weihnachtliche Atmosphäre zu spüren war. Darüber hinaus sei erwähnt, dass die Aktivitas mit selbstgebackenen Plätzchen für das leibliche Wohl gesorgt hatte.

2. Aktivenabend

21.11.2016

Am 2. Aktivenabend desWintersemesters stand ein gemeinsames Plätzchenbacken auf dem Programm. Wirtrafen uns zunächst mit allen Aktiven um 19:00 in der Küche, dort teilten wiruns in kleine Gruppen auf. Jede Gruppe bekam ein anderes Rezept, zum Beispiel fürVanillekipferl, Honigbusserl oder Spritzgebäck.

Volleyballturnier Kassel

19.11.2016 bis 20.11.2016

Am Samstag, den 19. November 2016 machte sich der Alte Herr Steel mit seinen 3 Verbindungsbrüdern  und einem Fux auf den Weg zum hochklassigen Volleyballturnier der Schwesterverbindung Kassel.

ATB Forum Kiel

28.10.2016

Am 28. Oktober machten sich die Aktiven Brandt und Icke zusammen mit mir auf den Weg nach Kiel. Mit einem gemieteten Minivan fuhren wir zunächst nach Mainz und nach Frankfurt um dort die Bundesbrüder und schwestern Faxe, Dorie, Tradzio und M'artagnan aufzusammeln. Anschließend ging es von Frankfurt aus, auf den langen Weg nach Kiel. Ausgestattet mit genügend Erfrischungsgetränken konnten uns auch die vermehrten Staus die Stimmung nicht verderben, sodass wir mit guter Laune mitten in der Nacht in Kiel ankamen.

Seiten

Subscribe to Front page feed